LaForeT · R²

Räumliche Analyse der Treiber von tropischer Entwaldung, Wiederaufforstung und Walddegradierung.

Warum ist das wichtig?

Die tropische Klimadomäne macht fast die Hälfte der gesamten Waldfläche weltweit aus, während sie im Vergleich zu anderen Biomen zwischen 1992 und 2015 den größten negativen Netto-Rückgang der Baumbedeckung erfahren hat (FAO, 2020). Diese Dynamik, zusammen mit den damit verbundenen Prozessen der Walddegradierung (Edwards et al., 2011; Foley et al., 2007) und der Landschaftsfragmentierung (Taubert et al., 2018), stellt eine Bedrohung für die Ökosystemleistungen und -funktionen der Tropenwälder dar (Foley et al., 2005; Edwards et al., 2014).

Infolgedessen sind die Boden- und Wasserqualität, die Biodiversität und die Kohlenstoffvorräte direkt betroffen, ebenso wie die lokalen Lebensgrundlagen (Reed et al., 2017). Darüber hinaus werden Tropenwaldabholzung und -degradierung auch als wichtige Ursachen der globalen Treibhausgasemissionen angesehen (Seymour und Busch, 2016; Baccini et al., 2017). Die Treiber der tropischen Entwaldung und Degradierung sind komplex und variieren von Region zu Region, und stehen oftmals in Zusammenhang mit Landnutzung und anthropogenen Druck, z. B. Expansion von Weideflächen, Anbau agroindustriellgeprägter Kulturpflanzen und kleinräumigen Waldrodungen, selektiver Holzeinschlag, Feuer oder Infrastruktur (Curtis et al., 2018; Ferretti-Gallon und Busch, 2014; Seymour und Harris, 2019).

Obwohl die Ursachen weitgehend bekannt und erforscht sind, ist ein besseres Verständnis dieser Treiber über verschiedene Länder, Entwaldungskontexte und räumliche Skalen hinweg erforderlich. Dies, zusammen mit der Entwicklung genauerer Instrumente für die faire und effektive Überwachung der Waldbedeckung und ihrer Veränderung über geografische Regionen und Entwaldungskontexte hinweg, sind Voraussetzungen für die Gestaltung effizienter internationaler Politiken und kohärenter Landnutzungsplanungsstrategien, die die nachhaltige Nutzung der Waldressourcen in den Tropen fördern (GFOI, 2020).

Was versuchen wir zu tun?

Wir konzentrieren uns auf die Prozesse der Entwaldung und Walddegradierung in den drei LaForeT-Ländern: Sambia, Ecuador und Philippinen. Die ausgewählten Länder und Regionen bilden einen Gradienten von Entwaldungskontexten, was ihre aktuelle Waldbedeckung und ihre historischen Entwaldungsraten betrifft. Wir führen länderübergreifende pantropische Analysen durch, die auf verschiedenen räumlichen Skalen ansetzen, von der landschaftlichen oder lokalen Ebene bis hin zu nationalen Vergleichen. Wir nutzen geographische Informationssysteme und Fernerkundungsmethoden und -daten, um die folgenden Fragen zu beleuchten:

  • Sind gut untersuchte globale Treiber der Tropenwaldabholzung auch über verschiedene subnationale Verwaltungsebenen hinweg konstant?
  • Wie stark ist der Einfluss von benachbarten Einheiten?
  • Wie genau können wir die Waldbedeckung und die Ursachen für ihre Veränderung beobachten?
  • Sind diese Trends für verschiedene tropische Entwaldungskontexte und Waldzustände/ Störungsregime gleich oder gibt es länder-/regionalspezifische Verhaltensweisen?

Welche Ergebnisse erwarten wir?

Unsere Forschungsergebnisse führen zu Schlussfolgerungen, die sich auf die effektive Überwachung der Waldbedeckung in den Tropen und die Ursachen ihrer Veränderung beziehen. Damit unterstützen wir politische Entscheidungsprozesse und internationale Umweltprogramme, wie REDD+, Wiederherstellung von Waldlandschaften und die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Referenzen

  • Baccini, A., Walker, W., Carvalho, L., Farina, M., Sulla-Menashe, D., Houghton, R.A., 2017. Tropical forests are a net carbon source based on aboveground measurements of gain and loss. Science 358, 230. doi.org/10.1126/science.aam5962
  • Curtis, P.G., Slay, C.M., Harris, N.L., Tyukavina, A., Hansen, M.C., 2018. Classifying drivers of global forest loss. Science 361, 1108. doi.org/10.1126/science.aau3445
  • Edwards, D.P., Larsen, T.H., Docherty, T.D., Ansell, F.A., Hsu, W.W., Derhé, M.A., Hamer, K.C., Wilcove, D.S., 2011. Degraded lands worth protecting: the biological importance of Southeast Asia’s repeatedly logged forests. Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences 278, 82–90.
  • Edwards, D.P., Tobias, J.A., Sheil, D., Meijaard, E., Laurance, W.F., 2014. Maintaining ecosystem function and services in logged tropical forests. Trends in Ecology & Evolution 29, 511–520. doi.org/10.1016/j.tree.2014.07.003
  • FAO, 2020. State of the World’s Forests 2020: forestry, biodiversity and people. FOOD & AGRICULTURE ORG, S.l.
  • Ferretti-Gallon, K., Busch, J., 2014. What Drives Deforestation and What Stops it? A Meta-Analysis of Spatially Explicit Econometric Studies (SSRN Scholarly Paper No. ID 2458040). Social Science Research Network, Rochester, NY. doi.org/10.2139/ssrn.2458040
  • Foley, J.A., Asner, G.P., Costa, M.H., Coe, M.T., DeFries, R., Gibbs, H.K., Howard, E.A., Olson, S., Patz, J., Ramankutty, N., 2007. Amazonia revealed: forest degradation and loss of ecosystem goods and services in the Amazon Basin. Frontiers in Ecology and the Environment 5, 25–32.
  • Foley, J.A., DeFries, R., Asner, G.P., Barford, C., Bonan, G., Carpenter, S.R., Chapin, F.S., Coe, M.T., Daily, G.C., Gibbs, H.K., 2005. Global consequences of land use. Science 309, 570–574.
  • GFOI, 2020. Integration of remote-sensing and ground-based observations for estimation of emissions and removals of greenhouse gases in forests. Methods and Guidance from the Global Forest Observations Initiative. (No. 3.0).
  • Reed, J., van Vianen, J., Foli, S., Clendenning, J., Yang, K., MacDonald, M., Petrokofsky, G., Padoch, C., Sunderland, T., 2017. Trees for life: The ecosystem service contribution of trees to food production and livelihoods in the tropics. Forest Policy and Economics 84, 62–71. doi.org/10.1016/j.forpol.2017.01.012
  • Seymour, F., Busch, J., 2016. Why forests? Why now?: The science, economics, and politics of tropical forests and climate change. Brookings Institution Press.
  • Taubert, F., Fischer, R., Groeneveld, J., Lehmann, S., Müller, M.S., Rödig, E., Wiegand, T., Huth, A., 2018. Global patterns of tropical forest fragmentation. Nature 554, 519–522.

Arbeitspaket 1 · LaForeT

Treiber der Entwaldung